Ein erfolgreicher Sommerlehrgang geht zu Ende

Von | 31. Juli 2022

Ein Bericht eines blutigen Anfängers…

Der diesjährige Sommerlehrgang war ein voller Erfolg. Das Wetter hat wunderbar mitgespielt, auch wenn Temperaturen bis teilweise an die 40°C uns schon Einiges abverlangten.

Aus der Sicht eines Segelflug-Anfängers gesehen, kann ich nach den zurückliegenden 2 Wochen eine Teilnahme, insbesondere zu Beginn der Segelflug-Ausbildung, absolut empfehlen. Es gibt kaum eine bessere Chance so schnell und intensiv, sowohl mit der für mich vollkommen neuen Thematik des Segelfliegens, als auch mit den Vereinskollegen, in Kontakt zu kommen.

Läuft an den ersten Tagen des Lehrgangs alles noch ein wenig holprig, und man steht als Anfänger auch gerne das eine oder andere Mal im Weg, so hat sich doch recht schnell eine gewisse Routine eingestellt und das Zusammenspiel läuft von Tag zu Tag flüssiger.

Zu Beginn des Lehrgangs hätte ich noch nicht damit gerechnet, dass ich nach ca. 1 Woche schon so langsam damit beginne, den Flieger „alleine“ (der Fluglehrer greift natürlich situationsbedingt weiterhin ein) zu starten und zu landen. Die Glückshormone kommen entsprechend schnell in Wallung.

Doch dann wieder das: Wieder falsch reagiert – Mist! – Selten haben sich bei mir Erfolg und Mißerfolg in so rascher Folge abgewechselt. Da heißt es dann nur: „Dran bleiben – weitermachen!“

Mein Fazit: das gemeinsame Hobby verbindet und der Transfer zwischen „alten Hasen“ und „Neulingen“ funktioniert. Ich freue mich auf den nächsten Lehrgang, und hoffe bis dahin das Erlernte nicht komplett vergessen zu haben – aber dafür gibt es ja auch die „normalen“ Flugdienste am Wochenende…

Ein Gedanke zu „Ein erfolgreicher Sommerlehrgang geht zu Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.